31.03.2018 Sachsenring

Wiederum recht kühl, aber machbar. Unsere Starter Kelli (7.), Matzelchen (13.) und Heiko (36.)schlugen sich achtbar.

Am Anfang des Jahres so ein knochenhartes Rennen ist noch nicht Jedermanns Sache. 

Ulmser saß im WA- Fahrzeug, was sich heute nicht als Glücksgriff in puncto Bilder machen erwies. Durch die Spitzengruppe war nicht mehr viel festzuhalten.

Wir gratulieren Mirco zum Sieg und den Platzierten zum Erfolg.

Rainer & Jürgen