06.07.2014

Deutsche Meisterschaften im Einer- Strassenrennen

 

Wir gratulieren unserem Trainingskameraden Kelli zum Gewinn des Meistertrikots

der Masters 3.

Eine Augenweide wie Kelli 3 Runden lang das Feld auf Distanz gehalten hat. Er konnte im wahrsten Sinne des Wortes sich die letzten 150 Meter feiern lassen.

 

Er war mit Jens M. und Ulmser vorher beim Warmfahren unterwegs und hat sein Wegfahren in Runde 2 angekündigt. Seine Hilfe beim " Bremsen des Feldes" kam nicht nur von Jens sondern auch vom JENATEC- Renner Weini. Hut ab und Danke für die uneigennützige Hilfe.

Jens war bis kurz vor den letzten harten Anstieg ganz vorn dabei und kämpfte ab der 4. Runde mit schweren Krämpfen. Diese haben in kurz vorm Ziel völlig ausgebremst.

Wir hoffen das Kelli  das Meistertrikot auch zu den Kriterien trägt.

 

Unser Benni und Kessel starteten dann bei Senioren 4.  Kessel war bis zum Schluss im Sprint vorn dabei, es hat aber nur für einen Platz kurz hinter dem ersten Dutzend gereicht. Benni war stark gehandicapt noch von seinem Sturz vor 6 Wochen. Demzufolge war eine Top Platzierung wie in all den letzten Jahren nicht drin. Hut ab das er überhaupt am Start stand.

 

Wir freuen uns aufs Training mit dem frisch gebackenen Deutschen Meister Kelli !!!!!!!

Rainer & Jürgen